Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

OPER, die medizinische Revolution

Gepostet am 15.08.2014 um 18:55 Uhr | Kein Kommentar Geschrieben von reizzentrum |

Das Internet ermöglicht die Revolution im Gesundheitswesen. Dank OPER (Operative ProzEduren Remote) wird es in Zukunft möglich sein, die Krankenkassenkosten massiv zu senken.

Nachdem der Versandhandel, die Unterhaltungsindustrie und auch der Nahverkehr durch das Internet bereits massive Veränderungen durchmachten, steht nun der nächste massive Vereinfachung unseres Lebens an: OPER.

Dank OPER entfallen für praktizierende Heiler die teuren Praxisgebühren, auch spielt der Standort keine Rolle mehr. Landarzt trifft Großstadt und Landeier bekommen in Sekundenbruchteilen Hilfe. OPER ist DIE Plattform rund um das angewandte Gesundheitswesen.

WAS ist OPER? OPER ist eine schnell wachsende Community für Medizininteressierte, Kranke und fortgeschrittene Hypochonder. OPER bietet die Möglichkeit nicht nur zu fachsimpeln sondern bringt Gleichgesinnte über jegliche räumliche Barrieren hinweg zusammen. Musste man bislang Vormittags zum HNO, Nachmittags zum Zahnarzt und in den nächsten Tag zu Internisten, Allergologen, Augenarzt, Neurochirurg, Neurologe etc. pp., um Krankengeschichten auszutauschen, kann man sich die Wege nun sparen. Allen Fachgebieten bietet OPER ein Forum.

Aber OPER bietet mehr! OPER bringt Angebot und Nachfrage auch im praktischen Bereich zusammen und entfaltet hier ein schier unvorstellbares Einsparpotential. Denn dank OPER werden kleine Operationen gleich Online durchgeführt. Das Ziehen eines Zahns kann man selbst durchführen. Eine Webcam, ein Teppichmesser und eine Wasserpumpenzange reichen, um – unter Anleitung eines aufgeschlossen Dilettanten – auch schwierige dentale Eingriffe selbst durchzuführen. Der Dilettant hat jederzeit die Möglichkeit – sollte durch eine kleine Unachtsamkeit der halbe Unterkiefer weggehobelt worden sein – anonym über einen „Notruf-Button“ den Rettungswagen zu dem sparsamen Patienten fahren zu lassen.

Sie trauen sich einfachste Operationen nicht selbst zu? OPER bietet über seine Community auch die Möglichkeit  Hausbesuche zu vereinbaren. Für eine Unterschenkelamputation braucht man schließlich kein Chirurgenteam. Für solche Fälle bietet OPER Teams bestehend aus Tischler und Schneider an – auf Wunsch kann ein Berufsschläger auch die Narkose überwachen.

Sie sehen: OPER bietet viele Möglichkeiten. Neue Leute kennen lernen, Abenteuer, Thrill und der Ausbau der persönlichen Fähigkeiten – und das grenzenlos!

pixelstats trackingpixel

Kommentare

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.