Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

Mein Austritt aus der Piratenpartei vom 07.03.2013

Gepostet am 12.06.2014 um 17:44 Uhr | 1 Kommentar Geschrieben von reizzentrum |

Hallo Piraten,

ich habe am 17.03.2013 schriftlich (Briefpost) meinen Austritt aus der Piratenpartei erklärt und diesem Schreiben auch meinen Mitgliedsausweis (wie in der Satzung gefordert) beigelegt. Thomas Michel hat mir – auf dedizierte Nachfrage von mir – am 15.03.2013 per Mail mitgeteilt

„ja ist angekommen, aber noch nicht bearbeitet.“

Bis zum heutigen Tage habe ich (obschon ich den Wunsch in meiner Austrittserklärung äußerte) weder eine Bestätigung des Austrittes noch eine Entlastung bezüglich der Rückgabe meines Mitgliedsausweises erhalten.
Ich erlaube mir nun – nach deutlich über einem Jahr – vorsichtig und nahezu devot nachzufragen, ob schon ein Zeitfenster genannt werden kann, wann der Vorgang bearbeitet werden wird. Ich will ja nicht kleinlich sein, die Angabe einer Jahreszahl würde mir ja schon reichen, damit ich mir den Vorgang auf Wiedervorlage legen kann. Ich weiss ihr habt verdammt viel zu tun, aber der Orga-Foo ist halt auch wichtig.

Lieber Gruß

Holger Köpke
$Anschrift

PS: Mailed & Blogged

 

[Update vom 18:15] Es schei8nt bei der Piratenpartei Hamburg tatsächlich jemanden zu geben, der kurzfristig und kompetent antwortet. Auch DAS muss dann mal erwähnt werden. Danke Raul. Es scheint, als wenn mein Austritt tatsächlich „aktenkundig“ und gültig ist. Mehr dazu gleich in einem anderen Beitrag.

pixelstats trackingpixel

Kommentare

Ein Kommentar zu “Mein Austritt aus der Piratenpartei vom 07.03.2013”

  1. Vorstand der Hamburger Piraten offensichtlich völlig planlos : Tuedelkram
    Geschrieben am 12.06.2014 @ 18:33

    […] ohne Grund stellte ich vorhin mit Entsetzen fest, dass mein Austritt aus der Piratenpartei mir bislang noch nicht bestätigt wurde. Es geht  um die […]

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.