Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

Inflation veranschaulichen

Gepostet am 30.01.2010 um 19:21 Uhr | 1 Kommentar Geschrieben von reizzentrum |

Vor vielen Jahren – ich wohnte noch in WGs –  brach man am Samstag zum kollektiven Großeinkauf auf. Man musste vor dem wach werden aufstehen, da selbst die lange geöffneten Großmärkte um 14:00 die Tore schlossen. Die Rasselbande (3 Mann) ab in den Ascona-B und los ging es. Der GROSSE Einkaufswagen wurde gefüllt und nach dem bezahlen des Einkaufs war der Kofferraum des Fahrzeugs voll. Wert der vom Kollektiv erworbenen Waren: DM 100.-

Heute geht kann man Samstags bis 22:00 einkaufen, allerdings bekommt man für den äquivalenten Währungsbetrag von etwas über 50 Euro mal gerade einen Hackenporsche voll.

pixelstats trackingpixel

Kommentare

Ein Kommentar zu “Inflation veranschaulichen”

  1. Friedrich
    Geschrieben am 12.02.2010 @ 08:03

    Und warum ist das so. Weil Die Gutmenschen mit dem Geld rummachen dürfen. Du willst stabiles Geld nun dann muß Du wohl hier mitmachen
    http://endthefedusa.ning.com/

    Also Ende der EZB und es wäre sicherlich kein Fehler die Bürokraten der EU und deren Staaten gleich mit abzuschaffen.

    Viel Glück

    AntwortenAntworten

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.