Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

Augenklappe, Holzbein und Papagei im Wahllokal

Gepostet am 27.09.2009 um 10:22 Uhr | 1 Kommentar Geschrieben von reizzentrum |

Heute ist es soweit – es wird gewählt. Ich stelle mir gerade vor, ich hätte meiner Frau DEN Herzenswunsch bereits erfüllt: Einen Papagei mit Tourette-Syndrom. Sie träumt davon mit diesem Papagei durch die Einkaufszentren der Stadt zu flanieren und möglichst viele Passanten von dem Papagei beschimpfen zu lassen. SIE kann ja nichts dafür, sie war es nicht – armer, kranker Papagei…

Heute kann dies zu Komplikationen führen. Jedwede Werbung für einen politische Partei ist im und um das Wahllokal verboten. Was aber ist mit den Menschen mit Augenklappe oder Holzbein? Würde der Papagei meiner Prinzessin draussen angebunden werden müssen?

Eines lässt mir zusätzlich keine Ruhe: Was passiert, wenn ich NACH Stimmabgabe (Wahlzettel ist in der Wahlurne versenkt) meine Jacke öffne und ein T-Shirt der Piratenpartei sichtbar mache? Fliege ich dann raus? Wird – anhand der Fingerabdrücke oder gar DNS-Profil – mein Wahlzettel identifiziert aus der Urne genommen und für ungültig erklärt?

pixelstats trackingpixel

Kommentare

Ein Kommentar zu “Augenklappe, Holzbein und Papagei im Wahllokal”

  1. Sonntag ist Tatort-Tag | Reizzentrum
    Geschrieben am 27.09.2009 @ 12:09

    […] und verbloggt hatten, war es soweit: Wir haben es getan: Wir haben gewählt (leider ohne den Papagei). Nun wird ein lecker Frühstück bereitet und ich stelle […]

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.