Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

Spass mit Sissi

Gepostet am 27.02.2009 um 09:34 Uhr | 2 Kommentare Geschrieben von reizzentrum |

Beim dreinbeinigen Peter bin ich über ein wundervolles Beispiel der Selbstdemontage eines Blognutzers gestolpert. Dagegen sind Stoiber-Reden schon ein Kindergeburtstag. Da radebrecht ein Kommentator sich um Kopf und Kragen (KÖSTLICH!) und verlangt hinterher, dass der Peter diese selbstzerstörerischen Kommentare löscht.

Nehmt ein Tasse Bier, oder einen Fingerhut Wein und geniesst.

pixelstats trackingpixel

Kommentare

2 Kommentare zu “Spass mit Sissi”

  1. Observer
    Geschrieben am 28.02.2009 @ 14:08

    Oh, ein Witzbold der besonderen Art.- Nein wie köstlich.
    Weisst Du Würstchen eigentlich, wie es ist von jemanden wie “ Peter “ auf diese Art fertiggemacht zu werden ? Dieser Sawatzki ist nichts weiter als ein zynischer Schmierfink, der seinen ansonsten nutz u. sinnlosen Blog auf Kosten anderer interessant machen möchte.
    Schwachfug wie “ Vera am Mittag lässt grüssen „

    AntwortenAntworten

  2. reizzentrum
    Geschrieben am 28.02.2009 @ 15:41

    @Observer:

    Ja lieber „Observer“ ich bin ein Witzbold, aber ist es nicht gerade der Clown, der im Zirkus durch ernsthaftigkeit glänzt, da er den Menschen den Zerrspiegel der Wahrheit vorhält?

    Du allerdings scheinst unter einer gewissen Fehlbarkeit der Ursache< ->Wirkung Rezeption zu leiden. Denn Peter hat an KEINER Stelle die besagte Sissi angegriffen. Diese hat sich selbst und unaufgefordert in der Öffentlichkeit geäussert. Das Erkennen, dass dieses deutlich unglücklich war kam bei ihr ziemlich spät.

    Merke: Das Internet vergisst nie. Wer sich im Internet öffentlich äussert, muss zu diesen Äusserungen auch stehen. So viel Arsch gehört in jede Hose – oder einfach die Klappe halten.

    PS: Den Link, den Du hier hinterlegt hast, habe ich – natürlich – rausgenommen. Hier lesen auch Jugendliche und der Verantwortung, deinen „Schmutzlink“ zu löschen, stelle ich mich gern.

    AntwortenAntworten

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.