Tuedelkram

Über den Sinn und Unsinn des Lebens

Gesehen: Die TV-Helden

Gepostet am 25.01.2009 um 19:00 Uhr | 3 Kommentare Geschrieben von Atomality |

Gestern stießen mein Liebster und ich nach dem Finale des Dschungelcamps rein zufällig auf ein neues Fernsehformat: Eine Comedysendung mit dem nicht sonderlich aussagekräftigen Titel TV-Helden. Die Vorschau stimmte mich eher skeptisch. Ich bin Comedystreet-geschädigt und kann Sendungen, in denen nichtsahnende Menschen öffentlich und zumeist ziemlich unlustig verarscht werden, nicht sonderlich viel abgewinnen.

Die TV-Helden beschreiten jedoch einen leicht abweichenden Weg. „Opfer“ ist weniger der unbeteiligte Passant, sondern es sind eher die Medien und ihr Dilettantismus sowie der Umgang damit. So kommen die TV-Helden mit erfrischender Selbstironie daher, bspw. wenn sie Günther Beckstein interviewen oder einen Sprecher der Deutschen Bahn – aus „Rache“ für die vielen Bahnverspätungen – zu einem Gespräch einladen und warten lassen (TV-Held: „Unser Redakteur sollte schon längst da sein, sitzt aber noch im Zug.“ – Bahnsprecher: „Ich bin aber schon bei RTL, oder?“).

Schon im Vorfeld machten die TV-Helden Schlagzeilen mit der vermeintlichen Gründung eines türkischen Karnevalsverein. Die Medien sprangen bereitwillig darauf an und es stürzt einen darüber in Fassungslosikgeit, denn gestern sah man die bewegten Bilder zu eben jener Pressekonferenz. Man mag kaum glauben, daß es Journalisten gibt, die diesen Fake für bare Münzen nehmen konnten. So entlarven die TV-Helden auch den Medienzirkus und als Zuschauer genießt man den ungewohnt anarchistischen und mitunter feinsinnigen Humor dahinter.

Ob die TV-Helden (Caroline Korneli (MTV), Jan Böhmermann (Eins Live) und Pierre M. Krause (SWR3)) diesen Standard halten können, wird sich noch herausstellen. Ob sie sich mit diesem Format überhaupt halten können, ist fraglich. Abgedreht sind zunächst nur zwei Folgen.

Mein Schatz und ich waren uns jedenfalls einig, daß ein Held fehlt. Ein strahlender, aufstrebender Stern, der seine Medienwirksamkeit bereits auf seinem Blog und im realen Leben bewiesen hat. Basti, bitte bewirb Dich! Du wärst unser persönlicher TV-Held!

Nächste Sendung am 31.01.2009 um 23:15 auf RTL.

pixelstats trackingpixel

Kommentare

3 Kommentare zu “Gesehen: Die TV-Helden”

  1. Basti
    Geschrieben am 25.01.2009 @ 20:02

    Hu, da werd‘ ich ja ganz rot. Danke für die Blumen…

    Ich glaube aber nicht, dass die TV-Helden noch Bewerbungen annehmen, hm? Sonst geriete ich leicht in Versuchung, stimmt schon…

    Jedenfalls scheints eine sehr gute Sendung zu sein, nach dem, was ihr hier so schreibt. Muss ich mir glatt mal angucken!! 😉

    AntwortenAntworten

  2. reizzentrum
    Geschrieben am 25.01.2009 @ 20:22

    @Basti:

    Schon rein optisch könntest Du den einen Moderator ersetzen 🙂 Auch ich glaube, dass dieses Format deinen „Nerv“ trifft 🙂

    AntwortenAntworten
  3. Basti
    Geschrieben am 25.01.2009 @ 20:54

    Tut es? Ich muss es wohl tatsächlich mal versuchen… Kennt zufällig jemand jemanden bei RTL? xD

    AntwortenAntworten

Sag deine Meinung dazu





Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.